Stadtliga 2015 - Halbfinale (18.7.2015)

Alle Themen zur Stadtliga Stuttgart.
Antworten
arminho
Site Admin
Beiträge: 262
Registriert: 14. Jul 2005, 22:43
Team: ASV
Position: Abwehr und Mittelfeld
Favourite player: Alex Meier
Wohnort: Böblingen
Kontaktdaten:

Stadtliga 2015 - Halbfinale (18.7.2015)

Beitrag von arminho » 9. Jul 2015, 10:05

Da dieses Jahr das Comeback-Finale entfällt, wird direkt das Halbfinale gespielt. Dabei kommt es zu folgenden Begegnungen:
18.07. 13:00 Tünnes – Pumas (Schiri: CT United)
18.07. 15:00 CT United – The Auld Rogues (Schiri: Tünnes)


Die Vorrunden-Tabellen:

Gruppe A
Pl. Team Spiele Siege Remis Niederl. Tore Gegentore Diff. Pkt.
1. CT United 3 2 1 0 15 3 12 7
2. Pumas* 3 1 2 0 8 5 3 5
3. ASV 3 1 1 1 14 8 6 4
4. FC KWICK* 3 0 0 3 3 24 -21 0

* Das Spiel Pumas - FC KWICK wurde kampflos 3:0 für die Pumas gewertet.



Gruppe B
Pl. Team Spiele Siege Remis Niederl. Tore Gegentore Diff. Pkt.
1. Tünnes 2 2 0 0 13 4 9 6
2. The Auld Rogues 2 0 1 1 6 8 -2 1
3. 98elf 2 0 1 1 4 11 -7 1
4. 0 0 0 0 0 0 0 0

arminho
Site Admin
Beiträge: 262
Registriert: 14. Jul 2005, 22:43
Team: ASV
Position: Abwehr und Mittelfeld
Favourite player: Alex Meier
Wohnort: Böblingen
Kontaktdaten:

Re: Stadtliga 2015 - Halbfinale (18.7.2015)

Beitrag von arminho » 18. Jul 2015, 18:35

Tünnes - Pumas 1:1 (0:1), Tünnes gewinnt 4:2 im Elfmeterschießen
Es war ein relativ ausgeglichenes Spiel, in dem die Pumas nach gut 20 Minuten in Führung gingen. Beide Teams waren darauf aus den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Zu echten Torchancen kam es dabei seltener. Dann gab es eine Tätlichkeit eines Tünnes-Spielers, so dass Tünnes zu Zehnt weiterspielen musste. Das spielte zunächst den Pumas in die Karten, die im Anschluss etwas mehr vom Spiel hatten. In der zweiten Hälfte kam Tünnes allerdings nochmal etwas auf. Die Pumas spielten zu unkonzentriert, versäumten es klare Bälle zu spielen, das Spiel breit zumachen und den Gegner laufen zu lassen. Ungenauigkeiten im Zuspiel verhinderten in der Offensive, dass die Pumas zu klaren Chancen kamen. Stattdessen kam Tünnes ein ums andere Mal gefährlich vors Tor oder zumindest in Tornähe, doch die Schüsse aus der zweiten Reihe wurden zunächst noch geblockt. Nach 60 Minuten strich ein Schuss von Tünnes knapp am linken Pfosten vorbei und nach 70 Minuten war es dann soweit. Ein Tünnes-Spieler setzte sich links außen durch und brachte den Ball mit einem Flachschuss im Netz unter. Fast hätten die Pumas in der Folge mit einem weiten Heber das 2:1 erzielt, doch der Ball ging links vorbei. Kurz vor Schluss wäre eine verunglückte Hereingabe der Pumas von links fast im kurzen Eck des Tünnes-Tors eingeschlagen, doch der Ball ging ans Außennetz.
So ging es ins Elfmeterschießen. Tünnes legte vor und ging mit 1:0 in Führung, anschließend verschossen die nächsten beiden Schützen und die Pumas glichen nach der 2. Runde zum 1:1 aus. In der dritten Runde trafen beide Schützen, doch in der vierten Runde ging der Ball der Pumas an den Pfosten. Der abschließende Tünnes-Schütze verwandelte sicher, so dass Tünnes im Finale steht.

CT United - The Auld Rogues 5:0 (3:0)
Die Auld Rogues mussten einen Feldspieler ins Tor stellen und waren dadurch gehandicapt. Dies nutzte CT United bereits nach 8 Minuten mit einem satten Schuss von der Seitenlinie aus knapp 30 Metern ins lange Toreck aus. Für einen Torwart wäre der Ball möglicherweise haltbar gewesen, auch wenn es ein guter Schuss war. Nun war es aber keineswegs so, als wäre das Spiel nur in eine Richtung gegangen. Denn anschließend erspielten sich die Auld Rogues zunächst sogar die größeren Chancen. Ein Schuss von Marvin knallte an die Oberkante der Latte und auch Figos Schuss sorgte für Gefahr. Auf der anderen Seite sorgte ein Klassepass von Sascha in die Schnittstelle für eine hochkarätige Torchance für CT United. Nach 25 Minuten dann das 2:0 für CT United. Bis dahin war das Spiel weitgehend ausgeglichen. Doch jetzt neigte sich die Waage langsam zugunsten von CT United, erst recht als kurz vor der Pause noch das 3:0 fiel.
In der zweiten Halbzeit hätte ein Elfmeter für die Auld Rogues das Spiel nochmal spannender machen können, doch Marvin nagelte den Ball über die Latte. Stattdessen fiel auf der anderen Seite das 4:0. Es blieb trotzdem ein recht munteres und über weite Phasen auch recht schnelles Spiel. Die Auld Rogues hatten noch eine Freistoßchance, doch wieder ging der Ball über das Tor. Das Spiel war längst entschieden, doch CT United legte noch einen Treffer nach und gewann letztlich deutlich.
Dateianhänge
20150718_150217.jpg
Der entscheidende Treffer im Elfmeterschießen Tünnes-Pumas 1:1, 4:2 i.E.
(164.57 KiB) 110-mal heruntergeladen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste