Stadtliga 2014 - Halbfinale (5. Juli)

Alle Themen zur Stadtliga Stuttgart.
Antworten
arminho
Site Admin
Beiträge: 263
Registriert: 14. Jul 2005, 22:43
Team: ASV
Position: Abwehr und Mittelfeld
Favourite player: Alex Meier
Wohnort: Böblingen
Kontaktdaten:

Stadtliga 2014 - Halbfinale (5. Juli)

Beitrag von arminho » 28. Jun 2014, 19:01

Im Halbfinale kommt es zu folgenden Begegnungen:
05.07. 13:00: ASV – Tünnes (Schiri: Pumas)
05.07. 15:00: Pumas – 98elf (Schiri: ASV)

arminho
Site Admin
Beiträge: 263
Registriert: 14. Jul 2005, 22:43
Team: ASV
Position: Abwehr und Mittelfeld
Favourite player: Alex Meier
Wohnort: Böblingen
Kontaktdaten:

Re: Stadtliga 2014 - Halbfinale (5. Juli)

Beitrag von arminho » 5. Jul 2014, 22:14

ASV – Tünnes 2:5 (1:3)
Pumas – 98elf 2:1 (2:0)

ASV - Tünnes 2:5 (1:3)
Überraschend deutlich setzte sich eine starke Tünnes-Mannschaft, die drei sehr starke Gäste aufgeboten hatte (wo kamen die denn her?) gegen den ASV durch. Zunächst war das Spiel ausgeglichen. Tünnes attackierte die ASV-Stürmer, vor allem Murat hart, teils überhart. Ein Torwartfehler brachte Tünnes nach einem an sich harmlosen weiten Freistoß dann in Führung. In der Folge spielte der ASV fahrig, ließ sich aus dem Rhythmus bringen. Und hätte trotzdem ins Spiel zurückfinden können, wenn ein klarer Strafstoß an Murat gegeben worden wäre. Auch bei einer weiteren 50:50-Situation hatte Tünnes Glück, dass der Schiri nicht auf den Elfmeterpunkt zeigte. Stattdessen gab der ASV das Spiel mit Stellungsfehlern aus der Hand, auch fehlte das konsequente Nachsetzen beim Torschuss zum 0:2. Beim 0:3 wurde der Ball im Mittelfeld vertendelt und der folgende Pass in den Rücken der Abwehr führte zum Torerfolg von Tünnes. Man merkte dem ASV an, dass in den vergangenen (WM)-Wochen wenig trainiert worden war. Obwohl ersatzgeschwächt, hätte man sonst wohl trotzdem eine Chance gehabt, wenn es auch gegen Tünnes in dieser Aufstellung sehr schwer geworden wäre.
Nach dem 1:3 kam der ASV zwar nochmal kurzzeitig auf und war auch kurz nach der Pause die bessere Mannschaft, bis Tünnes wieder mal eiskalt zuschlug und auf 1:5 davon zog. Murat, der aufgrund des Ramadan nicht im Vollbesitz seiner Kräfte war, konnte noch das 2:5 erzielen.

Pumas – 98elf 2:1 (2:0)
Hier gingen die Pumas mit 2:0 in Führung wobei der 98elf-Torwart nach Zuschauer-Aussagen nicht gut aussah. Später drückte die 98elf, erzielte den Anchlusstreffer und hatte Chancen auf den Ausgleich.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste