Stadtliga 2012 - Halbfinale (14. Juli)

Alle Themen zur Stadtliga Stuttgart.
Antworten
arminho
Site Admin
Beiträge: 263
Registriert: 14. Jul 2005, 22:43
Team: ASV
Position: Abwehr und Mittelfeld
Favourite player: Alex Meier
Wohnort: Böblingen
Kontaktdaten:

Stadtliga 2012 - Halbfinale (14. Juli)

Beitrag von arminho » 14. Jul 2012, 18:58

os Tugas - The Auld Rogues 6:4 (1:0)
Nach gutem Start von den Auld Rogues gingen os Tugas 1:0 in Führung und hielten den Vorsprung bis zur Pause. Nach dem Wechsel glichen die Auld Rogues aus, doch die Portugiesen konnten mit einem sehenswerten Schuss aus knapp 20m postwendend die erneute Führung erzielen. Kurz darauf brachte ein weiterer Fernschuss in den Winkel das 3:1. Die Auld Rogues versuchten dagegen zu halten, waren in der folgenden Phase über weite Strecken das bessere Team, aber os Tugas blieben mit Kontern gefährlich. Einer davon brachte das 4:1. Zwischenzeitlich hieß es gar 5:1, bevor die Auld Rogues nochmal zum 2:5 herankamen. Doch auch die Portugiesen trafen noch ein weiteres Mal, bevor die Auld Rogues kurz vor Schluss noch zwei Treffer zum 4:6 erzielten und in der Schluss-Sekunde sogar noch einen Elfmeter verschossen. Insgesamt ein verdienter Sieg für os Tugas. Aber auch die Auld Rogues hatten Chancen, um an diesem Tag als Sieger vom Platz zu gehen.

Tünnes - HFC Herzbuben 6:1 (1:0)
In der ersten Phase war die Partie relativ ausgeglichen. Es gab die eine oder andere Chance auf beiden Seiten. Tünnes markierte dann früh den ersten Treffer, der bis zur Pause Bestand hatte. Allerdings hätten die Herzbuben zur Halbzeit durchaus mit 2:1 führen können oder vielleicht sogar müssen. Sie hatten am Ende der ersten Hälfte deutlich mehr vom Spiel. Auch machte die Defensive von Tünnes nicht den sichersten Eindruck. Einen Ball rettete der Tünnes-Torwart am Boden liegend, zwei Nachschuss-Chancen innerhalb des 16ers konnten die Herzbuben auch nicht verwerten. Der Torwart von Tünnes hatte sich dabei anscheinend verletzt und musste vom Feld. Dann gab es noch eine nickliche Szene, die zwei bis drei Platzverweise (einen bei Tünnes, 1-2 bei den Herzbuben) hätte nach sich ziehen müssen. Bis auf diese Szene hatte der Schiedsrichter die Partie allerdings soweit im Griff, dass das Spiel dann relativ geordnet zu Ende gebracht werden konnte. Nach der Pause hatten sich die Gemüter etwas beruhigt. Doch während die Herzbuben mit ihren Gedanken noch bei der Szene zu sein schienen, schlug Tünnes eiskalt zu - 2:0. Das 3:0 ließ auch nicht lange auf sich warten. Trotzdem blieben die Herzbuben dran und hatten immer wieder Chancen. Das 3:1 nach einer Hereingabe schoss sich der am Pfosten postierte Tünnes-Spieler fast selbst rein. Die Herzbuben hatten weitere Chancen, doch fehlte vor dem Tor die letzte Konsequenz. Tünnes spielte die Partie nun gewohnt souverän herunter und legte sogar noch drei Treffer drauf.

Damit gibt es am Finaltag folgende Spielpaarungen:
10:00, um Platz 7: 98elf – FF Kornwestheim (Schiri: ASV)
12:00, um Platz 5: ASV – Pumas (Schiri: 98elf)
14:00, um Platz 3: The Auld Rogues – HFC Herzbuben (Schiri: FF Kornwestheim)
16:00, Finale: os Tugas – Tünnes (Schiri: Pumas)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste