Stadtliga 2012 - 1. Spieltag (12. Mai)

Alle Themen zur Stadtliga Stuttgart.
Antworten
arminho
Site Admin
Beiträge: 262
Registriert: 14. Jul 2005, 22:43
Team: ASV
Position: Abwehr und Mittelfeld
Favourite player: Alex Meier
Wohnort: Böblingen
Kontaktdaten:

Stadtliga 2012 - 1. Spieltag (12. Mai)

Beitrag von arminho » 12. Mai 2012, 19:19

ASV - FF Kornwestheim 14:2 (7:1)

Als es nach ca. 10 Minuten 4:0 stand, gab es wohl kaum noch einen Zweifel, wer das Spiel an diesem Tag gewinnen würde. Der ASV hatte den ersatzgeschwächten FFK kalt erwischt und war bereits in der ersten Spielminute durch einen indirekten Freistoß innerhalb des Strafraums in Führung gegangen. Zuvor hatte der Torwart der Kornwestheimer einen Rückpass aufgenommen. Bereits wenig später klingelte es erneut durch einen Schuss ins obere Toreck. Es folgten noch die Treffer zum 3:0 und 4:0. Kornwestheim hielt aber dagegen, versuchte durch lange Bälle die ASV-Abwehr zu knacken, was jedoch nicht zum Erfolg führte. Immerhin schaffte es der FFK durch einen Schlenzer ins lange Eck, das Ergebnis zwischenzeitlich zu verkürzen bevor der ASV zur Pause auf 7:1 davonzog.

In der zweiten Hälfte bot sich ein ähnliches Bild. Fast jeder Ball vom ASV, der aufs Tor kam, war drin. Der FFK-Torwart konnte einem Leid tun, war er doch sowieso nur im Tor gestanden, weil gleich drei Torhüter des FFK aus verschiedenen Gründen nicht mittun konnten. Dabei ließ der ASV sogar noch Chancen liegen. Auf der anderen Seite kam der FFK noch zu seinem zweiten Treffer.

Unter dem Strich war der Spielverlauf jedoch ziemlich einseitig, wie das Ergebnis auch zeigt. Zwischenzeitlich hatte der FFK zwar gut dagegen gehalten, hatte die durchaus vorhandenen Chancen aber nicht sauber zu Ende gespielt. Der ASV traf an diesem Tag dagegen fast nach Belieben.


os Tugas - Pumas 4:2 (3:1)

Die Pumas hatten die ersten Chancen des Spiels doch die Portugiesen gingen in Führung. Der Neuling bot ein gutes Spiel und führte zur Pause verdient. Ab Mitte der zweiten Hälfte hatten die Pumas etwas mehr vom Spiel, kamen zunächst auf 3:2 heran und hatten noch die Chance auf den dritten Treffer. Zunächst vergaben sie einen Elfmeter, dann hatten die Pumas noch ein, zwei Konterchancen, bei denen der Ball jeweils knapp übers Tor gehoben wurde. Auf der Gegenseite machten die Portugiesen mit einem schönen Freistoßtreffer den Sack zu.


98elf - Tünnes (verlegt)

Findet am Montag 14.5.2012 um 20:00 auf dem Sportplatz des SV Prag statt.

arminho
Site Admin
Beiträge: 262
Registriert: 14. Jul 2005, 22:43
Team: ASV
Position: Abwehr und Mittelfeld
Favourite player: Alex Meier
Wohnort: Böblingen
Kontaktdaten:

Re: Stadtliga 2012 - 1. Spieltag (12. Mai)

Beitrag von arminho » 12. Mai 2012, 21:42

Bilder zu den Spielen
Dateianhänge
ASV-FF Kornwestheim2.jpg
ASV - FF Kornwestheim
(190.21 KiB) 232-mal heruntergeladen
ASV-FF Kornwestheim1.jpg
ASV - FF Kornwestheim
(151.49 KiB) 226-mal heruntergeladen
osTugas-Pumas2.jpg
os Tugas - Pumas
(147.16 KiB) 266-mal heruntergeladen
osTugas-Pumas1.jpg
os Tugas - Pumas
(147.48 KiB) 301-mal heruntergeladen

arminho
Site Admin
Beiträge: 262
Registriert: 14. Jul 2005, 22:43
Team: ASV
Position: Abwehr und Mittelfeld
Favourite player: Alex Meier
Wohnort: Böblingen
Kontaktdaten:

Re: Stadtliga 2012 - 1. Spieltag, Nachholspiel (14. Mai)

Beitrag von arminho » 15. Mai 2012, 13:54

98elf - Tünnes 4:5 (2:3)
Das Spiel fand am Montagabend auf dem Platz des SV Prag statt.

98elf gegen Tünnes. Mehr müsste man als Einleitung eigentlich nicht sagen. Auch diesmal hielt der Klassiker wieder, was er versprochen hatte. Es war ein gutes, teilweise dramatisches Spiel mit Chancen hüben wie drüben. Die Fans beider Seiten kamen auf ihre Kosten. Beide Teams boten einen aufopferungsvollen Kampf bis zur letzten Minute. Und als die 98elf kurz vor Schluss ausglich, sah alles nach einem gerechten Unentschieden aus. Doch als Till der Ball Sekunden vor dem Abpfiff im 5-Meterraum auf den Kopf fiel, ließ der sich nicht zweimal bitten und verwandelte abgeklärt zum Sieg für Tünnes.

Angefangen hatte alles mit einem Abwehrfehler, den Hannes aus 16 Metern für Tünnes zum 0:1 nutzte. Eine gute Viertelstunde war da vorbei. Bis dahin zeigten beide Teams viel Respekt voreinander. Doch auf einmal ging es hoch her. Die Führung von Tünnes konnte Jan auf der anderen Seite postwendend ausgleichen. Wenig später folgte die nächste Einladung der 98/11er Defensive. Dabei nutzte Benny ein Missverständnis zwischen Torwart und Abwehrspieler und spitzelte dem Verteidiger den Ball von hinten weg, am Torwart vorbei zum 1:2. Diesmal dauerte es fast 10 Minuten bevor die 98elf die Chance zum Ausgleich hatte. Jan tauchte plötzlich mutterseelenallein im Strafraum auf, musste sich noch einmal drehen und sah dann nicht, dass er noch Zeit hatte. So wurde die Chance ein wenig überhastet vergeben. Das hätte der Ausgleich sein können. Fünf Minuten später klingelte es dann auf der anderen Seite. Ein Ball, der fast schon geklärt war, sprang Benny am 16er vor die Füße und dieser verwandelte trocken zum 1:3.

Wer jetzt geglaubt hatte, dies sei die Vorentscheidung, musste sich nur zwei Minuten später eines Besseren belehren lassen. Ein Tünnes-Verteidiger spielte von der rechten Angriffsseite der 98elf einen eklatanten Fehlpass quer zurück in den eigenen 16er, wo Jan auf der linken Strafraumseite plötzlich frei vor dem Tünnes-Torhüter stand und diesem keine Chance ließ. Der Ball schlug flach im rechten unteren Toreck ein. Danach war Halbzeit. Entsprechend verärgert die Ansprache bei Tünnes in der Pause, während bei der 98elf aufmunternde Worte fielen - 2:3 man war wieder im Spiel.

Doch kurz nach der Pause die Riesenchance für Tünnes: Nach einer Ecke rollte der Ball parallel zum Tor an Freund und Feind vorbei durch den 5er der 98elf. Es ging gleich wieder richtig weiter. In der 55. Minute wurde Hannes schön am 11m-Punkt freigespielt. Diese Chance ließ er sich nicht nehmen - 2:4. Die Halbzeitansprache hatte gewirkt. 5 Minuten später hatte Zursl am 5er der 98elf gar die Chance zum 2:5, doch der Ball wurde noch geblockt. Jetzt schien Tünnes endgültig auf der Siegerstraße, aber wieder kam es anders.

In der 63. Minute vergab die 98elf sogar noch einen Elfmeter. Kurz darauf strich ein Fernschuss knapp am Tünnes-Tor vorbei. Dazu kam plötzlich Hektik durch 3 strittige Schiedsrichterentscheidungen auf. Davon ließ sich Tünnes ablenken und wirkte in dieser Phase nicht mehr souverän. Folgerichtig der abermalige Anschlusstreffer durch Alexis, der am 5er schön freigespielt wurde. Tünnes versuchte dagegenzuhalten. Benny versuchte es mit einem Weitschuss, der knapp sein Ziel verfehlte. Auf der Gegenseite gab es die Doppelchance für die 98elf, die sich in dieser Phase ein deutliches Übergewicht erspielte. Der Ausgleich lag in der Luft. 4 Minuten vor dem Ende war es dann soweit. Philipp versenkte einen Kopfball im Netz der Gäste. Grenzenloser Jubel bei der 98elf. Doch noch war das Spiel nicht vorbei.

Zwei Minuten später war der Keeper der 98elf bereits geschlagen, doch Tim rettete auf der Linie. Die 98elf wollte das Remis nun über die Zeit bringen, doch in der Schlussminute flog der Ball in Ping-Pong-Manier durch den Strafraum der 98elf und landete schließlich auf dem Kopf von Till, der zum 4:5 einnetzte. Danach war Schluss. Das Spiel wurde gar nicht mehr angepfiffen.

Enttäuschung natürlich bei der 98elf, die ein ebenbürtiger Gegner waren. Ein Remis hätte dem Spielverlauf und auch den Spielanteilen an diesem Tag eher entsprochen. Trotzdem darf sich auch die 98elf nach dieser Leistung durchaus zum Favoritenkreis auf die Stadtligameisterschaft zählen.

arminho
Site Admin
Beiträge: 262
Registriert: 14. Jul 2005, 22:43
Team: ASV
Position: Abwehr und Mittelfeld
Favourite player: Alex Meier
Wohnort: Böblingen
Kontaktdaten:

Re: Stadtliga 2012 - 1. Spieltag (12. Mai)

Beitrag von arminho » 17. Mai 2012, 22:36

98elf - Tünnes 4:5
Dateianhänge
98elf-Tuennes.jpg
98elf - Tünnes
(69.14 KiB) 230-mal heruntergeladen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast